Das Refina-Team

Alles begann damit, dass wir als Jugendfreunde aus dem Allgäu viele Stunden an "unseren Erfindungen" getüftelt haben. Wir haben Motorradkoffer und Designer-Möbel mit Pfiff hergestellt und verschiedenste Energie-Konzepte diskutiert. Immer mehr kreiste unser Tüftlerhirn zum Leidwesen mancher Freunde unaufhörlich um ökologische und umweltschonende Ideen.

Während wir im Jahr 2000 unsere Häuser bauten, erschienen uns die heute noch marktüblichen Kaminöfen und Kamine nicht geeignet, um im Winter energiesparend und bequem zu heizen, da sie sehr schnell kalt wurden. Kachelöfen waren uns in der Wärmebereitstellung zu langsam und außerdem platzraubend. Da meldete es sich wieder unser Erfinderherz - bald war die zündende Idee geboren. Es sollte eine Art Kaminofen entstehen, der Holz schnell und effizient in Wärme umsetzt, den Raum in kurzer Zeit um ein paar Grad erwärmen kann und dennoch das erreichte Temperaturniveau über Stunden hält - wie ein Grundofen. Durch kompaktes und ansprechendes Design sollte der Ofen ebenso überzeugen wie durch seine durchdachte Heiztechnik. Unser erster Versuch brachte uns wichtige Erfahrungen und Erkenntnisse ein. Natürlich lag zunächst noch einiges im Argen. Ein zweiter Prototyp entstand. Dieser begeisterte Freunde und auch Ofenfachleute mit seinem modernen Design und seiner Energieeffizienz so sehr, dass sie uns ermutigten, diese Art von Speicherkaminöfen nicht nur für uns zu bauen, sondern auch andere von unserem Konzept profitieren zu lassen.

So wurden die ersten Quatrinos geboren. Diese waren schnell vergriffen und so gründeten wir 2006 die Refina Speicherofentechnik.

 

Seither entwickelten wir unsere Speicherkaminöfen mit Freude weiter, so dass immer mehr Kunden mit einem Refina Speicherkaminofen die Seele baumeln lassen und die gesunde Strahlungswärme genießen können.

 

Ihr Refina-Team

Andreas und Thomas